Historischer Rückblick auf die Stiftung St.-Jürgen-Hospital

Das St.-Jürgen-Hospital besteht seit mehr als 700 Jahren. Nach seinem Stiftungszweck gewährt es vorrangig finanziell bedürftigen Bürgern, die mindestens 25 Jahre in Bad Oldesloer ansässig waren oder hier geboren wurden, Unterkunft und Versorgung. Erstmals erwähnt wurde es in einem Lübecker Testament von 1289. Es stand unweit des “Mährischen Berges”, dem heutigen Standort des Gymnasiums. In dem Siechenhaus wurden vor allem Aussätzige aufgenommen. Zum Hospital  gehörten umfangreiche Ländereien. 1365 schenkten die Brüder Johann und Hartwig von Hummelsbüttel dem St.-Jürgen-Hospital einen Hof auf dem “Pipenbrink”, dem späteren “Papagoyenberg” in der Nähe des “Lübecker Tores”.

Nach dem Aussterben der Hummelsbütteler beanspruchte Marquardt von Buchwald aus Borstel die Stiftung, weil er die Höfe haben wollte. Darüber gab es heftigen Streit mit den Pächtern der Äcker. Die Buchwalds fühlten sich als Besitzer der gesamten Ländereien der Stiftung. Obwohl der dänische König Christian der Dritte als Schlichter die Stiftung wiederherstellte, flammte der Krach immer wieder auf und zog sich bis nach 1600 hin.

1764 kaufte der Magistrat ein Bürgerhaus am Mühlengang. Darin wurde ein Armen- und Krankenhaus eingerichtet. Beim großen Brand im Jahre 1798, bei dem 165 Gebäude in Schutt und Asche sanken, wurde neben dem Rathaus, der Post und drei Schulen auch das
St.-Jürgen-Hospital vernichtet.

Der Neubeginn war 1877. Auf dem Kirchberg, gegenüber der Peter-Paul-Kirche, wurde ein Neubau hochgezogen. Anfangs bot die Stiftung 12 alten Menschen Unterkunft und Mittagessen. Mit einem Anbau 1962 wurde sie um 6 Wohnheimzimmer erweitert. Als man 1979 die benachbarte Villa Kirchberg Nr. 6 dazu erwerben konnte, wurde das Heim vergrößert und modernisiert. Nach dem im April 2004 vollendeten Neubau Kirchberg 3 stehen nunmehr 37 Pflegeplätze und 2 Kurzzeitpflegeplätze sowie 13 Wohnheimappartements zur Verfügung.

 

Stiftungsverwaltung

 

Die Stiftung St.-Jürgen-Hospital

ist eine gemeinnützige Stiftung.


Vertretungsberechtigt ist der Vorstand:

Rainer Fehrmann (Vorsitzender des Vorstands)
Horst Möller
Matthias Schröder
Karin Hoffmann
Rosemarie Behrend

Zuständige Aufsichtsbehörde:
Kreis Stormarn – Heimaufsicht
Mommsenstraße
23843 Bad Oldesloe

Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne!

Einrichtungsleiter:

Harald Krüchten

Tel.: 04531 1285-25

Pflegedienstleitung

Pflegedienstleitung

Tamara Schander

Tel.:04531 1285-26



Veranstaltungen